Technik- und Sachversicherungen

In dieser Sparte bieten wir unter anderem folgende Versicherungen an:
  • Gebäudeversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Technische Versicherungen
  • Betriebsunterbrechungsversicherung

Eine Gebäude- und Inhaltsversicherung schützt Ihre Immobilien inkl. Gebäudeinhalt gegen unvorhersehbare Ereignisse wie:

  • Feuer, Blitzschlag, Explosion, Flugzeuganprall
  • Einbruch-Diebstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel
  • Innere Unruhen, Streik, Aussperrung, böswillige Beschädigung
  • Rauch, Überschallknall, Fahrzeuganprall
  • Sprinklerleckage
  • Überschwemmung, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch u.v.m.

Risiken, die oftmals existenzgefährdend sein können! Hierbei geht es um Gebäude, technische Einrichtungen wie Maschinen, Anlagen, Ausrüstung und Werkzeuge, aber auch um die kaufmännische Ausstattung Ihres Unternehmens.

Darüber hinaus sind Vorräte und Warenbestände in gleicher Weise diversen Gefahren ausgesetzt. Für folgende Kosten erhalten Sie Versicherungsschutz:

  • Schadenermittlungs- und Feststellungskosten
  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Feuerlösch- und Rettungskosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten (z. B. wenn zum Zweck der Wiederherstellung von Gebäuden andere Objekte bewegt, verändert oder geschützt werden müssen)
  • Dekontamination (Entsorgung) von Erdreich
  • Mehrkosten aufgrund behördlicher Wiederaufbau- oder Betriebsbeschränkungen
  • Preisdifferenzkosten, Sachverständigenkosten, Schlüsselverlust-Versicherung für besondere Behältnisse, Schlossänderungskosten, Reparaturkosten für Schäden an Gebäude, Schaukästen und Vitrinen
  • Kosten für die Wiederherstellung von Akten, Plänen, Geschäftsbüchern

Wir unterstützen Sie in diesem Bereich gerne und kompetent mittels detaillierter Analysen, wirkungsvoller Schadenpräventionsmaßnahmen und attraktiver Individuallösungen!


Wir bieten Ihnen das passgenaue Deckungskonzept für Ihr Unternehmen, egal ob Baggerbetrieb oder Hightech-Produktionsstraße. Das besondere Merkmal im Bereich "Technische Versicherung" sind individuell gestalteten Verträge. Sie beinhalten auch versicherte Gefahren wie z.B. Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Sabotage.

Wir unterscheiden folgende Teilbereiche:
  • Bauleistungsversicherung z.B. Sanierung Ihres Bürogebäudes oder Ihrer Lagerhalle
  • Maschinenversicherung z.B. für Bagger und Kräne
  • Elektronikversicherung z.B. für Verpackungsmaschinen und Büro-EDV
  • Bauleistungsversicherung (diese Versicherung dient zur Absicherung Ihres Neu-, Alt- und Umbaus und ist sowohl im Gewerbe- wie auch im Privatbereich möglich).
Versicherte Gefahren:
  • Mitversicherung von Altbauten gegen Einsturz
  • Schäden durch Brand, Blitzschlag und Explosion
  • Schäden durch Sturm und Leitungswasser
  • Schäden durch Fahrlässigkeit
Ebenfalls versicherbar:
  • Baugrund und Bodenmassen
  • Schadensuchkosten
  • Zusätzliche Aufräumkosten

 


Hier können zum Beispiel einzelne Maschinen, Anlagen und Geräte, aber auch komplette Maschineneinheiten versichert werden. Diese Versicherungen basieren auf einer Allgefahrendeckung – einer besonders weitgehenden Form der Versicherungsdeckung.

Eine Entschädigungsleistung erfolgt bei unvorhersehbar eintretenden Schäden an versicherten Gegenständen. Versichert gelten mitunter:
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit
  • Versagen von Mess-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
  • vorsätzliche Handlungen Dritter
  • Überdruck (außer Explosion) oder Unterdruck
  • Konstruktions-, Material- und Montagefehler

Schäden an Ihrem Gebäude und/oder Ihrem Inventar ziehen in aller Regel auch eine Betriebsunterbrechung nach sich. Die finanziellen Folgen können immens sein: der Ertrag bleibt aus und ein Teil Ihrer Fixkosten lässt sich nicht abbauen (da z.B. keine kurzfristige Entlassung von Mitarbeitern möglich).

Wann haftet eine Betriebsunterbrechungsversicherung?

Alle versicherten Gefahren, die z.B. in einer Gebäudeversicherung gegen Sturm und Hagel abgesichert sind, können auch in einer Betriebsunterbrechungsversicherung versichert werden. Ausgeschlossene Gefahren im Beispiel der Gebäudeversicherung sind umgekehrt auch in der Betriebsunterbrechung ausgeschlossen. Mit Hilfe einer eingehenden Gefahrenanalyse helfen wir Ihnen dabei, die für Sie und Ihr Unternehmen bestmögliche Versicherungslösung zu finden.

In welchem Umfang erstattet eine Betriebsunterbrechungsversicherung im Schadenfall?

Die Leistung im Schadenfall bemisst sich an Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung für das laufende Jahr und falls nötig am vorangegangenen Jahr. Da ein Bereicherungsverbot gilt (d.h. der Versicherungsnehmer darf sich nicht besser stellen als zuvor) darf nur der tatsächliche Wert der Umsatzeinbußen erstattet werden.

Welche unterschiedlichen Arten der Betriebsunterbrechung gibt es?
  • Klein-Betriebsunterbrechungsversicherung (für kleine Betriebe/Läden)
  • Mittlere Betriebsunterbrechungsversicherung (für den Mittelstand)
  • Groß-Betriebsunterbrechungsversicherung (für große Betriebe)

Die kleine Betriebsunterbrechung ist in der Regel in Ihrer Inhaltsversicherung mitversichert. Bei größeren Betrieben reicht aber im Schadenfall die Deckungssumme nicht aus und somit empfiehlt sich der Abschluss einer separaten Betriebsunterbrechungsversicherung. Außerdem lassen sich z. B. auch Mehrkosten wie Schichtarbeit und Überstundenzuschläge mitversichern.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Manfred Obermeier Kundenbetreuer Außendienst


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Lisa Aschenbrenner Kauffrau für Versicherungen & Finanzen Gewerbe Sach und Industrie


www.maklergruppe.com
individual insurance solutions