KFZ-Flottenversicherung

Eine Flottenversicherung ist vor allem für Unternehmen empfehlenswert, deren wesentliches Geschäftsgebiet den Einsatz von mehreren Fahrzeugen umfasst. Zum Beispiel:

  • Speditionen
  • Transportunternehmen
  • Personenverkehrsunternehmen
  • Unternehmen mit Baumaschinenbetrieb
  • Unternehmen mit Mitarbeitern im Außendienst und mit Firmenwagen
  • Unternehmen mit Fahrzeugen im Werksverkehr und auch außerhalb

Da der Einsatzbereich der Fahrzeuge je nach Branche stark variiert, passen wir die Versicherungslösung optimal an Ihr Unternehmen an. Zusätzlich zur Haftpflichtversicherung bietet es sich je nach Gewerbe auch an, Gefahren wie Umweltschäden, Insassenunfallschutz oder Fährrisiken mitabzusichern. Vor allem bei Transportunternehmen kann Personenschutz für Mitarbeiter beim Be- und Entladen der Fahrzeuge eine wichtige Rolle spielen. Die Versicherungsleistung deckt deshalb alle Schäden ab, die im Zusammenhang mit dem versicherten Fahrzeug entstehen können.


  • Ein Rahmenvertrag für alle Fahrzeuge Ihres Unternehmens - egal ob Dienstfahrzeug, Busse, Sattelschlepper oder Anhänger
  • Mehr Transparenz sowie einen besseren Überblick über Ihren Fuhrpark und den damit verbundenen Kalkulationen
  • kalkulierbares Risikomanagement Ihres Flottenanteils im Kapital: Unfälle schmälern den Gewinn; durch Schadenersatz können diese Kosten kompensiert werden
  • Individuelle Vertragsgestaltung für Ihre Branche und Ihren Fuhrpark

  • Aufnahme des Fuhrparkbestandes bei einem Termin vor Ort beim Kunden
  • Einzelschadenaufstellung der letzten 3 Jahre + dem laufenden Jahr (entfällt, falls eine Vorversicherung besteht)
  • Erfassung der notwendigen Daten mit Hilfe eines Fragebogens

  • Schäden an fremden Fahrzeugen, Sachen und Personenschäden
  • Schäden an eigenen Fahrzeugen
  • Schadenfälle zwischen Fahrzeugen des versicherten Unternehmens
  • Schäden ohne Unfallgegner
  • Personenschäden
  • Kasko-Schäden
  • Besondere Risiken wie Umweltschäden
  • Elementarschäden (verursacht durch Hagel, Sturm, Hochwasser etc.)
  • Brand- und Explosionsschäden sowie Kurzschlussschäden
  • Beschädigungen durch Dritte (Vandalismus)
  • Schäden durch Raub oder Unterschlagung
  • Tierschäden
  • Glasbruch etc.

  • Mitversicherung von Brems-, Betriebs- und Bruchschäden
  • GAP Deckung (engl.: gap = Lücke). Im Schadensfall werden nur die Kosten bis zum Wiederbeschaffungswert erstattet. Die offenen Leasinggebühren sind in den meisten Fällen jedoch größer als der tatsächliche Zeitwert. Die GAP-Deckung deckt diese Lücke.
  • All-Risk-Deckung, eine besonders weitreichende Deckung für alle Risiken mit wenigen Ausnahmen. Versichert ist alles, was nicht explizit ausgeschlossen wird.
  • Fahrerschutzversicherung: Verletzte Fahrer werden wie Dritte entschädigt
  • Schutzbrief für Ihre Fahrzeuge im Werkverkehr (Pannenhilfe)

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Marcus Höhenberger Versicherungskaufmann Gewerbekunden Kfz und Flotten


www.maklergruppe.com
individual insurance solutions